Blechschuppen ade…

Wie schon auf Facebook/Tourleben Publishing berichtet, hieß es am Wochenende “Blechschuppen” aufbauen. Zu dritt eigentlich machbar. Es war windig und nasskalt. Einem Freund schnitt dann der durch die Luft fliegende Dachfirst eine stark blutende Schnittwunde in den Oberschenkel.

Zweiter Anlauf Sonntag. Einfaches Stecksystem. Die Seitenwände werden auf die am Boden liegende Schiene gesteckt. Das funktionierte. Allerdings steckten die Seitenwände so höllisch fest in der Schiene, dass sich ein falsch positioniertes Teil nicht mehr korrigieren ließ. Ende vom Lied: kein Schuppen. Aber eine Teilverkleidung meines Unterstandes und noch genug Seitenwände, die sich als Dachblech eignen. Insofern kann ich alles nutzen. Der nächste Schuppen wird definitiv ein Holzschuppen sein!

An dieser Stelle nochmal der Affilate Link zum Gartenhaus selber bauen: https://www.digistore24.com/redir/65687/Syltmatze/